Gastronomie Stellen von Career Account

„Das Jobportal für die Hotellerie und Gastronomie. Wenn Sie auf Jobsuche sind oder Ihren nächsten Karriereschritt planen, sind Sie hier genau richtig.“

1911 Stellenangebote in der Gastronomie

Berufsbild Barkeeper

Barkeeper ist - ebenso wie Bartender, Barmaid oder Barman - keine geschützte Berufsbezeichnung, sondern beschreibt lediglich die ausgeübte Tätigkeit an der Bar. Bemühungen, den Barkeeper zu einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf zu machen, waren bisher erfolglos.

Viele Barkeeper in der gehobenen Gastronomie verfügen aber über eine professionelle Ausbildung und langjährige Berufspraxis als gelernte Restaurantfachleute. Nach der Ausbildung wird ein Weiterbildungsjahr an der Bar angeschlossen. Daran anschließend ist der Besuch einer privaten Barschule möglich, die auf die Zertifizierung zum geprüften Barmixer vor einer Industrie- und Handelskammer vorbereitet. Die Lehrgänge zum Barmeister – die höchsten Fortbildungsprüfung - bereiten wiederum auf die Position eines angestellten Chef de Bar vor. In den Kursen wird insbesondere auch das benötigte kaufmännische Wissen vermittelt.

In der Hotellerie haben sich für unterschiedlich Tätigkeitsfelder des Barkeepers verschiedene Begriffe herausgebildet: Commis de Bar sind eher junge Barkeeper im ersten Gehilfenjahr. Mit zunehmender Erfahrung wird man dann Demi Chef de Bar und in der Folge Chef de Bar, also leitender Baarkeeper. Dem Chef de Bar untersteht der gesamte Barbereich einschließlich Kalkulation, Einkauf und Personaleinsatz. Arbeitsbereiche für Barkeeper sind Kreuzfahrtschiffe, die Event-Gastronomie sowie Clubs und Diskotheken.

 

 

.